Diese Seite nutzt keine Cookies.

Solarlaterne an Stromnetz anschließen

Prüfauftrag zum UKVA am 17.01.2024

Betreff : Eine Solarstrom betriebene Laterne dauerhaft ans Stromnetz anschließen.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Hasenberg,

die Verwaltung möge bitte prüfen ob es möglich ist, die mit Solarstrom betriebene Laterne, die am Ende der Treppenstufen zur Grundschule Grundschöttel steht, dauerhaft mit Strom zu versorgen. So dass auch im Winter eine ausreichende Beleuchtung gegeben ist.

Begründung:

Die mit Solarstrom betriebene Laterne leuchtet ab 20Uhr besonders in der dunklen Jahreszeit nicht mehr. Für die Sportlerinnen und Sportler, die bis ca.22Uhr die Halle nutzen, ist es dann auf dem nach Hause Weg an der Treppe zu dunkel. Ein Anschluss der Laterne über ein Stromkabel ans Stromnetz oder evtl. an die Straßenlaterne würde an dieser Stelle schnell Abhilfe schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Fröhning, Monika Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Stadtverband Wetter (Ruhr), vertreten durch die Vorsitzende Kirsten Stich.

Königstraße 69a
58300 Wetter (Ruhr)
Telefon: 02335 / 5220 + 5222
Telefax: 02335 / 5221