SPD Wetter wählt Fraktionsvorstand

Nach der Kommunalwahl 2020 werden 15 Mitglieder der SPD-Fraktion in den Rat der Stadt Wetter (Ruhr) einziehen. Frank Hasenberg bleibt unser SPD-Bürgermeister. Zwischenzeitlich hat sich auch die neue Fraktion konstituiert und einen Vorstand gewählt.

Dirk Fröhning aus Alt-Wetter bleibt Fraktionsvorsitzender. Sein Stellvertreter wird Wolfgang Cornelsen aus Esborn. Die Fraktionsgeschäftsführung und Pressearbeit übernimmt Nils Roschin aus Volmarstein. Dem Fraktionsvorstand gehören als Beisitzer an: Christa Zinn (Wengern), Kirsten Stich (Volmarstein), Brigitte Wölke (Alt-Wetter) sowie Bürgermeister Frank Hasenberg.

Mit der Konstituierung der Fraktion hat auch gleich die Arbeit der Fraktion begonnen. Neben der inhaltlichen Ausrichtung wurde die Konstitierung des Rates am 05. November unter Coronahygienebedingungen vorbereitet.

Dirk Fröhning: „Ich freue mich, mit einer gut aufgestellten und motivierten Fraktion in die neue Ratsperiode zu starten und erhoffe mir auch zukünftig eine gute und faire Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen, dem Bürgermeister und der Verwaltung. Zum Wohle unserer schönen Stadt Wetter (Ruhr).“

Bürgersprechstunden fallen aus

Aufgrund der hohen Coronafallzahlen müssen wir leider auf unsere Bürgersprechstunden in unserem Parteibüro in der Königstraße 69a verzichten. Sollten Bürgerinnen und Bürger derzeit politische Anregungen oder Fragen haben, würde der SPD Stadtverband Wetter sich freuen, wenn telefonischer Kontakt zu Jochen Stich Telefonnummer: 02335/60468 aufgenommen wird.

Jutta Rittershaus folgt Eberhard Beckmann

Am 8. Oktober verstarb das SPD Ratsmitglied Eberhard Beckmann, nach kurzer Krankheit im Alter von 69 Jahren. Am 5. November konstituiert sich der Rat der Stadt Wetter (Ruhr) in einer öffentlichen Ratssitzung. Für den verstorbenen Eberhard Beckmann wird Jutta Rittershaus von der Reserveliste der SPD nachrücken und mit der Ratsarbeit beginnen. Jutta Rittershaus hat am 13. September nur sehr knapp ihren Wahlbezirk in Oberwengern verloren. Sie ist zukünftig unter: jutta.rittershaus@spd-wetter.de zu erreichen. Die Betreuung für den Wahlbezirk von Eberhard Beckmann im Schöntal wird durch den Ortsverein Alt-Wetter, die Ratsmitglieder aus Alt-Wetter: Brigitte Wölke, Rosi Wolf-Laberenz, Dirk Fröhning und Martin Schmidt sowie weitere Unterstützer abgedeckt, sodass die gute Wahlkreisarbeit von Herrn Beckmann forgesetzt wird. Für die Belange und Interessen der Bürgerinnen und Bürger im Schöntal ändert sich nichts. Die SPD ist weiterhin Ihr Ansprechpartner vor Ort!

in loving memory

SPD Wetter trauert um Eberhard Beckmann

Am vergangenen Donnerstag verstarb nach kurzer schwerer Krankheit unser SPD Ratsmitglied Eberhard (Ebbi) Beckmann im Alter von 69 Jahren. Eberhard war fast 20 Jahre Mitglied der SPD, gehörte dem Vorstand im Ortsverein Alt-Wetter an und dem Rat der Stadt Wetter (Ruhr) seit 2017. Am 13. September gewann er seinen Wahlbezirk im Schöntal in Alt-Wetter erfolgreich und hatte bereits viele Ideen und Pläne für die neue Wahlperiode des Rates. Die Belange der Bürgerinnen und Bürger waren ihm stets wichtig und für diese setzte er sich in den politischen Gremien bis zuletzt ein. Mit viel Leidenschaft engagierte sich Eberhard auch in der Reservistenkameradschaft Wetter sowie im Schützenverein Volmarstein. Die SPD Wetter verliert mit ihm ein stets zuverlässiges und aktives Mitglied sowie einen guten Weggefährten und Freund. Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Familie.

Stellungnahme der SPD Wetter zum Ausgang der Bürgermeister Stichwahl am 27.09.2020

Wir freuen uns alle riesig, dass Frank Hasenberg wiedergewählt wurde! Unser Spitzenkandidat hat sich eindeutig gegen die Grüne Kandidatin durchgesetzt!

Hier zeigt sich, dass die Bürger*innen großes Vertrauen in die Arbeit des Bürgermeisters setzten, er wird mit uns der SPD an seiner Seite weiterhin die Geschicke der Stadt lenken.

Die SPD wird zukünftig im Rat, wie bisher, mit allen Fraktionen, den Grünen, der CDU, der FDP und den BFW zusammenarbeiten! Seit 20 Jahren gab es ja keine Koalition, sondern sachorientiert wird in Wetter (Ruhr) Politik von der SPD gemacht! In den nächsten Tagen müssen wir nun mit allen Fraktionen über Ausschussgröße und Ausschussstrukturen sprechen, um möglichst eine einvernehmliche Lösung zu gestalten.

Ich persönlich kann nur sagen, vielen Dank, all denen, die an diesem Sieg des Bürgermeisters sich beteiligt haben, von den Unterstützern im Internet und in Unterstützerlisten, bis zu den Genoss*innen die nochmal alles gegeben haben und flächendeckend einen Wahlaufruf des Bürgermeisters verteilt haben und an den Ständen mit den Bürger*innen ins Gespräch gekommen sind. Als Vorsitzende der SPD Wetter bin ich sehr stolz darauf, dass wir unsere Wählerschaft mobilisieren konnten!

Die Unterstützerliste füllt sich weiter

Die Unterstützerliste: Frank Hasenberg am 27.09. zum Bürgermeister in Wetter wählen, füllt sich weiter…

Heute wieder 100% für Frank Hasenberg

Heute wieder 100% für Frank Hasenberg überall in Wetter unterwegs

 

Thomas Kutschaty für Frank Hasenberg

Frank Hasenberg steht für ein lebenswertes Wetter. Frank Hasenberg steht für ein Wetter der Zukunft. Frank Hasenberg ist ansprechbar und nah bei den Menschen. Deshalb: Schenken Sie ihm am Sonntag Ihr Vertrauen!