Kritik an geplanter Schließung des Sparkassen SB-Centers

Der SPD – Ortsverein Wetter (Ruhr) kritisiert die geplante Schließung des Sparkassen SB-Centers am Rathaus in Wetter in der Freiheit. Der SPD war es nach der Fusion der Sparkasse Wetter (Ruhr) mit der Sparkasse Gevelsberg wichtig, auch weiterhin in allen Ortsteilen den Kundinnen und Kunden der Sparkasse ein wohnortnahes Angebot der Sparkasse zu bieten. Die Schließung des SB-Centers hat jedoch enorme Folgen für die Bürgerinnen und Bürger in der Oberstadt von Alt – Wetter. Dort gibt es einen wachsenden Anteil an älteren Menschen. Als wesentliche Aufgabe muss die Sparkasse in ihrer Funktion als Anstalt des öffentlichen Rechts und aufgrund ihres Selbstverständnisses auf die Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden Rücksicht nehmen. Die Sparkasse als öffentliches Institut muss sich auf den demographischen Wandel einstellen und Lösungen erarbeiten. Die Schließung von Filialen und Servicestellen ist keine Lösung. Das SB-Center am Rathaus war bisher eine kostengünstige Alternative zu der bereits vor vielen Jahren geschlossenen Filiale der Sparkasse in der oberen Königstraße. Daher fordert die SPD Alt – Wetter den Vorstand und Verwaltungsrat der Sparkasse auf, bei Aufgabe des Standortes am Rathaus eine Alternative für einen SB – Standort – ähnlich der Servicestelle am Schmandbruch – in der oberen Königstr. zu suchen und einzurichten.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar