Diese Seite nutzt keine Cookies.

SPD und viele andere trauern um Marit Roschin

Im Alter von 79 Jahren ist Marit Elisabeth Roschin verstorben, die Beisetzung erfolgte bereits im engsten Familienkreis. Nicht nur Menschen in ihrem Wohnort Volmarstein, sondern viele andere in Wetter kannten sie aufgrund ihrer zahlreichen Tätigkeiten. Ihre politische Heimat fand Marit Roschin bereits 1985 in der SPD. Der Ortsverein Volmarstein hat durch ihren recht plötzlichen Tod nun ebenso ein aktives Vorstandsmitglied verloren wie auch der hiesige Stadtverband der Sozialdemokraten. Auf Kreisebene rief die gelernte Kauffrau die Arbeitsgemeinschaft für Selbständige in der SPD mit ins Leben und war dort ebenfalls im Vorstand tätig.

2014 wurde Marit Roschin Mitglied im Rat der Stadt Wetter, in dem saß bis dahin ihr Mann Nikolaus, der 2018 starb. Sohn Nils führt in diesem Gremium nun diese Arbeit quasi fort, sein Bruder Peer ist als Stadtbrandinspektor oft für die hiesige Feuerwehr im Einsatz. Die Mutter der beiden Brüder gehörte noch verschiedenen Fachausschüssen an, mit ihrem Mann war sie 1978 nach Volmarstein gezogen.

Doch ihr Engagement ging über politische Tätigkeiten hinaus. Als Förderin bemühte sich Marit Roschin um eine funktionierende Freiwillige Feuerwehr, unterstützte den SuS Volmarstein, war Mitglied bei den heimischen Schützen oder im Lohverein. Sie setzte sich also vielfältig für hiesige Belange ein, aber auch für geflüchtete Menschen im Café Miteinander.

Weggefährten loben ihr Nachbohren, ihre „freundliche Beharrlichkeit“. Auch im Heimatverein Wetter gehörte Marit Roschin dem Vorstand an, leitete die Heimatstube, engagierte sich als Türmerin und vieles mehr. Die Stadtverwaltung Wetter schrieb: „Mit Marit Roschin verlieren wir einen Menschen, der die Geschicke der Stadt mitgelenkt hat und sich für das Miteinander in unserer Gemeinschaft einsetzte.“

Die SPD in Wetter und der Ortsverein Volmarstein trauern um eine sehr aktive Persönlichkeit. Der Heimatverein formuliert es so: „Marit Roschin hat sich über viele Jahre als engagiertes Mitglied des Vorstandes um unseren Verein in vorbildlicher Weise verdient gemacht. Ihre warme und herzliche Art wird uns stets in bester Erinnerung bleiben. Wir vermissen sie zutiefst und werden ihre fröhliche Ausstrahlung und ihr mädchenhaftes Lachen nie vergessen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Stadtverband Wetter (Ruhr), vertreten durch die Vorsitzende Kirsten Stich.

Königstraße 69a
58300 Wetter (Ruhr)
Telefon: 02335 / 5220 + 5222
Telefax: 02335 / 5221