Logo AOS

SPD Wetter besucht AOS Stahl

Vertreter aus der SPD Ratsfraktion Wetter (Ruhr), den Vorständen der Ortsvereine und der Arbeitsgruppe der Selbstständigen in der SPD im EN Kreis (AGS) besuchten das Wetteraner Unternehmen AOS Stahl im Gewerbegebiet Knorr-Bremse in Volmarstein. Herzlich begrüßt wurden sie vom Firmengründer und Geschäftsführer Oliver Schake – dessen Familie seit Generationen auch unternehmerisch in Wetter-Volmarstein verwurzelt ist –  sowie seinen Mitarbeitern. Nach einer interessanten Gesprächs- und Fragerunde mit der Geschäftsführung ermöglichte diese den Gästen eine Führung über das Firmengelände und erläutere anhand praktischer Beispiele die Produkte der Unternehmung.

Neben dem Hauptsitz in Wetter (Ruhr) auf ca. 28.000 qm im Gewerbegebiet Knorr-Bremse betreibt das Unternehmen vier weitere Standorte in Deutschland. Dennoch bekennt sich Geschäftsführer Oliver Schake zum Standort Wetter und unterstreicht: „Wir sind mit unserer Produktions- und Lagerkapazität am Standort Wetter am Ende und benötigen dringend weitere 30.000 qm Gewerbefläche. Vorrangig natürlich in Wetter, jedoch zeitnah. Schon jetzt müssen wir auf angemietete Flächen umliegender Firmen ausweichen.“

Die AOS STAHL GmbH & Co. KG besteht seit 12 Jahren, bietet ein umfangreiches Portfolio an Zaun- und Torsystemen in ganz Europa an und beschäftigt ca. 125 gut qualifizierte Mitarbeiter. Unter seinem Dach vereinigt das Unternehmen mehrere Vertriebsmarken, um den Ansprüchen der unterschiedlichen Kundengruppen gerecht zu werden und bestmöglichen Service zu bieten. Sie lauten: A1 ZAUNDISCOUNT, deutsche zauntechnik, ZAUNMARKT24 und Gabionen-Team. Darüber hinaus bietet die AOS STAHL GmbH & Co. KG weitere innovative und interessante Produkte an.

Am Ende bedankten sich die Vertreter der SPD bei Herrn Schake und seinem Team für die interessanten Stunden. „Man wird auf jeden Fall in Kontakt bleiben“, so Nils Roschin von der SPD Wetter.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar