Anfang November, wenn die Tage schnell kürzer und dunkler werden, ist es wieder soweit: zum mittlerweile 17. Mal lädt die SPD Wetter zum Chorfestival „Gospel and More“ ins Geschwister-Scholl-Gymnasium. Vier Chöre bieten ein zweistündiges Programm, das von Soul bis Rock alles abdeckt, was an Chormusik so Spaß macht.

Zum ersten Mal beim Chorfestival auftreten werden „Wegweiser“ aus Gevelsberg, die neben ihren 33 Chormitgliedern auch gleich eine vierköpfige Band für die instrumentale Begleitung dabei haben. Hier mischt unter anderem unser Stadtkämmerer Andreas Wagener mit. Fast schon ein alter Hase im Programm von „Gospel and More“ ist hingegen „Tonart“. Der Chor der ev.-luth. Kirchengemeinde in Alt-Wetter hat jedoch ein paar neue, oft überraschende Arrangements mitgebracht, die das Publikum überraschen werden. Einen festen Platz sowohl im Programm von „Gospel and More“ als auch in der Wetteraner Musikszene haben mittlerweile die „Grooving Voices“ erobert. Chroleiter Jürgen Merkel und seine knapp 40 Sängerinenn und Sänger aus Wengern bieten die allseits im Ohr klingenden Klassiker aus Rock, Pop und Folk, die das Publikum von den Stühlen reißen. Dort halten soll das Publikum dann der letzte Act des Abends, die „Living Voices“ aus Hagen. Nach den Standing Ovations für ihren letztjährigen Auftritt soll diese Erfolgsgeschichte nun fortgeschrieben werden, vor allem gefühlvolle Balladen und rockige Stücke werden dafür sorgen.

Karten für das Chorfestival am 10. November können zu einem Preis von sieben Euro ab sofort entweder per E-Mail (stadtverband@spd-wetter.de) vorbestellt oder direkt an ausgewählten Vorverkaufsstellen in ganz Wetter erworben werden. Einlass ist ab 18 Uhr, das Konzert beginnt eine Stunde später.

Pressemitteilung vom 27.10.2017