Wertstoffland-Öffnungszeiten

Das SPD-Ratsmitglied Nils Roschin hat im Umwelt- und Verkehrsausschuss den Antrag an die Verwaltung und den Stadtbetrieb gestellt, die Öffnungszeiten des Wertstofflandes des Stadtbetriebs in den Monaten Frühjahr bis Herbst zu erweitern. Die Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger in den letzten Monaten hat gezeigt, dass der Bedarf beim Verbraucher da ist. Zusätzliche Öffnungszeiten verhindern lange PKW Staus, die derzeit zu starken Verkehrsbehinderungen in der Wasserstraße führen.

Sicherheit für Fußgänger erhöhen

Im letzten Umwelt- und Verkehrsausschuss hat die SPD-Volmarstein einen Prüfauftrag der SPD-Ratsfrau Kirsten Stich erneut auf die Tagesordnung setzen lassen, den Bereich rund um den REWE Einkaufsmarkt in Grundschöttel für Fußgänger sicherer zu gestalten. In den letzten Jahren hat es mehrere Personenunfälle auf der Grundschötteler Straße gegeben. Eine Begehung der SPD-Volmarstein vor Ort hat ergeben, dass der Zebrastreifen vor dem Supermarkt schlecht einzusehen- und ofmals eine Gefahr für Fußgänger ist.

Daher wurde im Ausschuss von Kirsten Stich schriftlich eine erneute Prüfung der Verwaltung beantragt, die Grundschötteler Straße als Zone 30 auszubauen und vor dem REWE Markt eine Fußgängerampel aufzustellen. Die SPD fordert die Verwaltung auf, die entsprechenden Gespräche, der Zuständigkeit mit dem Landesbetrieb Straßen NRW, zu führen.

Fahrkarten ÖPNV

Auf Antrag der SPD Ratsfrau Marit Roschin, wurde in der letzten Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschuss über einen Antrag beraten, im Dorfkern von Volmarstein einen Fahrkartenautomaten für Tickets des ÖPNV aufzustellen. In Volmarstein Dorf gibt es schon seit längerer Zeit keine Verkaufsstelle der VER, sodass Nutzer des ÖPNV in Volmarstein keine Fahrkarten käuflich erwerben können. Nach Gesprächen der Stadtverwaltung mit der VER ist man nun zu dem Ergebnis gekommen, zukünftig im Dorfkern von Volmarstein in einem Ladenlokal Fahrkarten anzubieten. Diese Information wird von der SPD und der Antragsstellerin begrüßt. Natürlich ist parallel auch der Erwerb von Fahrkarten Online möglich.

Einladung zur Wahlparty am 13.09. in Wetter

Die SPD Wetter (Ruhr) lädt Parteimitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger am kommenden Sonntag ein, gemeinsam die Wahlergebnisse der Kommunalwahl zu verfolgen und ins Gespräch zu kommen. Ab 18:00 Uhr trifft man sich im Burghotel Volmarstein; Am Vorberg 12. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Entsprechende Hygienevorschriften werden eingehalten. Wir bitten um Anmeldung unter: Telefon: 02335-5247, per E-Mail: kirsten.stich@spd-wetter.de oder: nils.roschin@spd-wetter.de

Bitte denken Sie an Ihre Gesichtsmasken!

SPD stellt kostenloses Wahltaxi

Am kommenden Sonntag bietet die SPD Wetter (Ruhr) wieder einen besonderen Service zur Kommunalwahl an. Bürgerinnen und Bürger, denen es allein nicht möglich ist, zur Stimmabgabe in ihr Wahllokal zu gelangen, werden durch unsere ehrenamtlichen Fahrer von Ihrer Wohnung ins Wahllokal und von dort sicher wieder nach Hause zurück gebracht.

Vorbestellungen für den Wahl-Taxi-Dienst können unter Telefon: 02335-5247 angemeldet werden.

Wenn Sie also selber auf Unterstützung angewiesen sind oder aber Verwandte oder Nachbarn kennen, die nicht wissen, wie sie am Sonntag zur Stimmabgabe gelangen sollen, geben Sie diese Rufnummer bitte weiter.

Ab sofort stehen Ihnen bis zur Kommunalwahl die Kandidat*innen der SPD Wetter (Ruhr) zum persönlichen Gespräch im Stadtverbandsbüro, Königstr. 69a, zur Verfügung. Kommen SIe einfach Dienstag, Donnerstag oder Freitag zu den zwischen 10 und 12 Uhr vorbei!

Donnerstag, 3. September 2020: Christa Zinn | Wahlkreis 1400

Freitag, 4. September 2020: Rosi Wolf-Laberenz | Wahlkreis 500 | Kreistagskandidatin für Alt-Wetter und Haus Hove

Dienstag, 8. September 2020: Alexandra Benkenstein | Wahlkreis 1500

Freitag, 11. September 2020: Brigitte Wölke | Wahlkreis 100

Sie haben einen Termin verpasst? Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen gerne an stadtverband@spd-wetter.de!