Die wichtigsten Informationen zur Kommunalwahl in Wetter (Ruhr) am 13. September 2020 auf einen Blick:

Was wird gewählt?

Gewählt werden:

  • Der Bürgermeister der Stadt Wetter (Ruhr)
  • Der Rat der Stadt Wetter (Ruhr)
  • Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
  • Der Kreistag des Ennepe-Ruhr Kreises
  • Das Ruhrparlament wird zum ersten Mal direkt von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt (weiterführende Informationen auf der Seite der Ruhr-SPD)

Wer wählt?

Wahlberechtigt sind alle Deutschen und alle EU-Bürgerinnen und EU-Bürger, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens ab dem 16. Tag vor der Wahl mit ihrem Wohnsitz in Wetter (Ruhr) gemeldet sind.

Wann wird gewählt?

Die Kommunalwahlen finden am Sonntag, den 13. September 2020 statt. Die Wahllokale sind an diesem Tag von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Achtung: Sollte bei der Wahl des Bürgermeister und/oder des Landrats keiner der Kandidat*innen die absolute Mehrheit der Stimmen erreichen, wird 14 Tage nach der Wahl eine Stichwahl notwendig. Diese würde demnach am 27. September 2020 stattfinden.

Wo wird gewählt?

Mit der Wahlbenachrichtigung bekommen die Bürger*innen mitgeteilt, in welchem Wahllokal sie wählen können. Diese werden voraussichtlich im August versendet.

Wie kann sonst gewählt werden?

Neben der Stimmabgabe im Wahllokal am Wahltag selbst gibt es zwei weitere Möglichkeiten, an den Kommunalwahlen teilzunehmen:

  • Briefwahl:
    Jeder Wahlberechtigte kann sein Wahlrecht durch Briefwahl ausüben. Die Erteilung eines Wahlscheins kann am besten online per Web-Wahlschein beantragt werden. Alternativ kann die Erteilung eines Wahlscheines auch schriftlich bei der Stadt Wetter (Ruhr), Wahlamt, Kaiserstraße 170, 58300 Wetter (Ruhr) erfolgen.
  • Sofortwahl:
    Es ist ebenfalls möglich, im Rathaus (Kaiserstr. 170, 58300 Wetter (Ruhr)) seine Stimme schon vor dem Wahltag direkt abzugeben.

Weitere Informationen befinden sich auf der Internetseite des Wahlamtes.