Einträge von Manuel Schweer

Licht und Schatten beim Regionalplan

Der Regionalplan Ruhr setzt die Leitplanken für die Entwicklung des gesamten Ruhrgebiets in den kommenden 15 Jahren. SPD-Vorsitzender Peter Zinn erläutert dazu konkret für Wetter: „Zum Thema Wohnen meint der RVR, wir hätten bereits genügend Wohnraum und dürften daher keine weiteren Flächen mehr entwickeln. Wir finden: das ist falsch!“ Die Zahlen zur Einwohnerprognose, die dem […]

Parteitag 2018: „Rot pur gefällt uns sehr gut“

Das Foto zeigt von links die Teilnehmer der Fishbowl-Diskussionsrunde: Peter Zinn, Sarah Philipp, Alexandra Benkenstein, Rainer Bovermann Für die wetteraner Genossinnen und Genossen steht normalerweise Kommunalpolitik, das Kümmern um Wetter, im Vordergrund. Nicht zuletzt deswegen, so Stadtverbandsvorsitzender Peter Zinn bei seiner Rede auf dem diesjährigen Parteitag in der Elbschehalle, hat die SPD in Wetter in […]

Gospel and More 2018

Gospel and More!: Hinter diesem Namen verbirgt sich das traditionelle Chor-Festival, zu dem der SPD-Stadtverband Wetter in diesem Jahr bereits zum 18. Mal einlädt. Das Festival steigt am Freitag, den 9. November 2018 wie immer in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Einlass ist ab 18 Uhr, der Beginn um 19 Uhr. Die SPD bietet wieder ein […]

Solidaritätsbekundung für die Beschäftigten der Demag

„Auch im internationalen Wettbewerb darf eine Konzernleitung nicht die Menschen vor Ort vergessen, für die sie Verantwortung trägt“. Das ist der eindringliche Appell von Wetters SPD-Chef Peter Zinn an die Geschäftsleitung der Demag Cranes & Components sowie deren finnische Mutter Konecranes. Die am Donnerstag bekannt gewordenen Pläne des Unternehmens, 400 Arbeitsplätze in Wetter zu streichen, […]

Besuch aus der Partnerstadt

Zum Seefest-Wochenende am 1.und 2. September hatte der SPD- Stadtverband Besuch von drei Genossen aus Wetters Partnerstadt Stadtilm. Peter Schmidt, Vorstandsmitglied im OV Alt-Wetter, hatte für die zwei Tage ein abwechslungsreiches Programm zu den Sehenswürdigkeiten zusammen gestellt und natürlich gehörte auch der Besuch des SPD-Standes auf dem Seefest dazu. Ein Gegenbesuch in Thüringen soll im […]

Sommerbesuche 2018: Wohnen in Wetter ist mehr als nur Einfamilienhäuser

Großes Aufgebot beim letzten öffentlichen Sommerbesuch der SPD Wetter in diesem Jahr: sind sonst regelmäßig vor allem die Fachpolitiker der Ratsfraktion vor Ort, so kamen zum Gesprächstermin mit der Wohnungsgenossenschaft des Ennepe-Ruhr-Kreises gleich acht Genossinnen und Genossen zusammen, denn das Thema Wohnen in Wetter über alle Lebensphasen hinweg geht wirklich alle an. Wetter ist voll. […]

Sommerbesuche 2018: Kinderbetreuung

Sommerbesuche die zweite: beim Besuch der AWO Ferienbetreuung in der Grundschule Grundschöttel tauschten sich Lokalpolitiker der SPD und Erzieherinnen der AWO über die Bedeutung von Betreuungsangeboten für Kinder im KiTa- und Grundschulalter aus. Für die Genossen steht dabei fest: mit einer verlässlichen und qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung schafft sich Wetter einen echten Standortvorteil und tut konkret […]